Kann CBD beim Einschlafen helfen? Die Besten CBD-Öle

Cannabidiol oder kurz CBD, welches ein beruhigender Wirkstoff auf pflanzlicher Hanfbasis ist, kann Schlafstörungen und Einschlafprobleme deutlich reduzieren. CBD ist ein völlig legales Heilmittel, welches in den verschiedensten Formen wie Ölen, Cremes oder Tees zu unserer Schlafhygiene beitragen kann und uns besser einschlafen lässt.

Ich habe mich ausführlich mit CBD beschäftigt und versuche dir hier einen Überblick zu geben, ob das wirklich hilfreich ist und worauf du beim Kauf achten solltest. Anschließend gehe ich auf die Top-Produkte auf dem Markt ein, hier hast du schonmal eine Vorschau über meine Top-Auswahl. 🙂

Mein Lieblingsprodukt ist das CBD-Öl von Herblitz, welches ich am Abend einnehme, dieses gibt es für rund 50 € auf Douglas:
Das Beste CBD-Öl von Douglas
Bei Douglas kaufen

Weitere tolle Alternativen sind diese 3 CBD-Öle die auf Amazon erhältlich sind:

Vorschau
ALPEX-MED 10 Prozent Terpene mit Hanfsamenöl 10ml und Analysezertifikat. Die...
MaryJoanna's - Original - 15ml - Hochdosiert - 100% Bioverfügbarkeit - 450...
Titel
ALPEX-MED 10 Prozent Terpene mit Hanfsamenöl 10ml und Analysezertifikat. Die...
MaryJoanna's - Original - 15ml - Hochdosiert - 100% Bioverfügbarkeit - 450...
Kundenbewertung
-
-
Prime-Vorteil
-
Preis
39,90 EUR
49,99 EUR
Vorschau
ALPEX-MED 10 Prozent Terpene mit Hanfsamenöl 10ml und Analysezertifikat. Die...
Titel
ALPEX-MED 10 Prozent Terpene mit Hanfsamenöl 10ml und Analysezertifikat. Die...
Kundenbewertung
-
Prime-Vorteil
-
Preis
39,90 EUR
Weitere Infos
Vorschau
MaryJoanna's - Original - 15ml - Hochdosiert - 100% Bioverfügbarkeit - 450...
Titel
MaryJoanna's - Original - 15ml - Hochdosiert - 100% Bioverfügbarkeit - 450...
Kundenbewertung
-
Prime-Vorteil
Preis
49,99 EUR
Weitere Infos

Was ist CBD?

CBD ist die Kurzform für Cannabidiol und ein in der weiblichen Hanfpflanze natürlich vorkommender Wirkstoff. Dabei ist es ganz wichtig zu erwähnen, das CBD nichts mit berauschenden Wirkungen oder dem “Kiffen” zu tun hat, es ist ein offizielles und akzeptiertes pflanzliches Mittel das Schmerzen, Magenbeschwerden oder auch Migräne lindern kann.

Cannabidiol wird bereits seit Jahrhunderten in der pflanzlichen Medizin eingesetzt wird, um Schlafstörungen und Angstzustände zu bekämpfen, da es eine sehr beruhigende und ausgleichende Wirkung besitzt.

In den letzten Jahren hat CBD einen regelrechten Hype erlebt und ist immer beliebter geworden. Hierbei ist es nun natürlich wichtig zu wissen, worauf man bei CBD achten sollte und in welchen Formen wir es einnehmen können.

Ist CBD legal?

In vielen Ländern, unter anderem auch Deutschland, ist Cannabis nach wie vor illegal. Dennoch darf der natürlich in der Hanfpflanze vorkommende Stoff namens CBD unter bestimmten Bedingungen verkauft und käuflich erworben werden.
Merke dir: Solange die Konzentration von THC (einer psychoaktiven Substanz, die ebenfalls natürlicherweise in der Hanfpflanze vorkommen kann) innerhalb des CBD-Produkts nicht 0,2 Prozent übersteigt, ist das Produkt vollkommen legal. Grundsätzlich darf CBD-Öl in Deutschland nicht als Arzneimittel verkauft werden, aber sehr wohl als Kosmetikartikel oder Nahrungsergänzungsmittel und das sogar rezeptfrei.

Wie werden die verschiedenen CBD Produkte eingenommen?

Produkt-Art: Wie wird es eingenommen?
CBD Öle, Spray, Paste oder Globuli Einfach unter die Zunge tropfen/legen/sprühen, also “sublingual” einnehmen.
CBD Cremes und Salben Cremes mit CBD werden immer beliebter und ermöglichen die äußerliche Pflege durch Eincremen.
CBD Kosmetik & Badezimmerartikel Auch in anderen Kosmetikprodukten, Make-up, Badekugeln, Seifen, Lippenbalsam und Zahnpasta sind CBD über die Haut aufnehmbar.
CBD Kapseln und Tabletten CBD Kapseln können einfach geschluckt werden, zum Beispiel mit einem Schluck Wasser.
CBD Lebensmittel und Hanfgebäck CBD kann in Lebensmittel eingearbeitet und gegessen werden.
CBD Kaugummis Kaugummis mit CBD können gekaut werden.
CBD Bonbons, Schokolade und Gummibärchen Süßigkeiten mit CBD können gelutscht/gekaut werden und lösen sich im Mund auf.
CBD Zäpfchen Zäpfchen können rektal oder vaginal eingeführt werden.
CBD Blüten CBD Blüten können geraucht werden.
CBD e-Liquid und CBD Kristalle Diese Stoffe eignen sich zum Verdampfen.
CBD Hanftee, Kaffee und Limonade Diese CBD Art kann auch getrunken werden.

Was sind die Vorteile von CBD?

CBD hat großartige Eigenschaften, die wir uns zunutze machen können:
Während die meisten von uns zu CBD-Produkten greifen, um besser zu schlafen und uns zu beruhigen, gibt es noch weitere Vorteile:

  • Leichte Zugänglichkeit:

    Heutzutage sind viele CBD Produkte online und sogar in Apotheken erhältlich, da seine beruhigende und entspannende Wirkung als erwiesen gilt und vielfältig eingesetzt werden kann. Einem Kauf im Onlinehandel wie zum Beispiel bei Douglas oder Amazon steht nichts im Wege.

  • CBD hilft bei Schlafstörungen:

    Der häufigste Grund für den CBD Einsatz sind in der Regel Einschlafprobleme und Schlafstörungen. Hierbei kann CBD den Körper entkrampfen beruhigen und zu einem besseren Schlaf führen.
    CBD ist damit eine Alternative zu normalen Schlafsprays und Kissensprays, welche ich in diesem Beitrag getestet habe.

  • CBD wirkt entzündungshemmend:

    So ist nachgewiesen, dass CBD entzündungshemmend wirkt und dadurch bei verschiedensten Hautproblemen wie Neurodermitis und Akne durch die abschwellende Wirkung helfen kann, wenn es auf betroffene Stellen regelmäßig aufgetragen wird. Auch als Massageöl ist es durch seine entzündungshemmende Wirkung einsetzbar.

  • Wirkt Angststörungen und Stress entgegen:

    Zudem hilft CBD bei Angststörungen, Stress und Burnout. Durch seine Stress-mildernde Wirkung kann es die Belastungen des Alltags lindern und zu einem allgemeinen Entspannungsgefühl beitragen.

  • Wirksam gegen epileptische Anfälle:

    Durch eben diese entspannende Wirkung kann es sogar bei Leiden wie Epilepsie zum Einsatz kommen und die Beschwerden lindern beziehungsweise ernsthaften Anfällen vorbeugen.

  • Wirksam in der Krebstherapie:

    Sogar in der Krebstherapie findet Cannabidiol inzwischen Anwendung. Neuesten Forschungen zufolge sorgt der Wirkstoff CBD für ein schnelleres Absterben von Krebszellen. Dadurch und durch seine krampflösende Wirkung kann es begleitend zu einer Chemotherapie eingesetzt werden und verbessert somit die Verträglichkeit und Nachhaltigkeit der Therapie.

Wie kann CBD bei Schlafproblemen helfen?

CBD hilft bei Einschlafproblemen. Durch seine entspannende Wirkung kann es dir beim Einschlafen helfen, aber auch deine Schlafqualität verbessern und dafür sorgen, dass du ruhig und fest durchschlafen kannst. Zudem kann es stressbedingte Faktoren wie Angst, Nervosität oder Gereiztheit lindern, was zu einem ruhigeren und nachhaltigeren Schlaf verhelfen kann.

Bei Schlafproblemen schaue auch in meinen Beitrag mit den 30 besten Tipps für besseren Schlaf.

Cannabidiol entfaltet seine Wirkung an den Cannabidiol-Rezeptoren, welche sich an den verschiedensten Stellen des menschlichen Körpers finden lassen. Dadurch wirkt CBD im gesamten Körper, entspannt deine Muskeln und Nerven und sorgt dadurch auch für ein angenehmes Körpergefühl, was sich ebenfalls positiv auf deine Schlafqualität auswirkt.

Durch seine antioxidativen Eigenschaften wirkt sich CBD sogar positiv auf die Zellen deines Körpers aus, beschleunigt ihr Wachstum und schützt sie vor negativen Einflüssen. Dadurch sorgt CBD für einen besonders regenerativen und qualitativ hochwertigen Schlaf.
CBD Öl
Dabei ist CBD teilweise effektiver als herkömmliche Schlaftabletten. Zum einen erreicht der Körper bei der Nutzung von Schlaftabletten im Laufe der Nacht oft nicht den Tiefschlaf, welcher jedoch dringend für einen erholsamen Schlaf von unserem Körper benötigt wird. Zum anderen wirken Schlaftabletten nicht langfristig, da der Körper sich an den Wirkstoff gewöhnt und die Wirkung dadurch eingeschränkt wird. Zudem darf nicht missachtet werden, dass bei Schlaftabletten, im Gegensatz zu CBD, das Risiko einer schweren Abhängigkeit entstehen kann.

Wie lange wir in Deutschland durchschnittlich in den Bevölkerungsgruppen schlafen habe ich in diesem Beitrag zusammengefasst.

Durch CBD behältst du die volle Kontrolle über deinen Körper und verhilfst ihm auf natürlichem Wege zu einem tiefen, nachhaltigen und erholsamen Schlaf.
Um von den Vorteilen zu profitieren, welche das CBD-Öl auf deinen Schlaf hat, musst du folgendermaßen vorgehen: Löse (je nach Intensität deiner Schlafprobleme) 3 bis 10 volle Pipetten CBD-Öl in einem Glas Wasser, Saft oder Tee auf und trinke sie direkt vor dem Zubettgehen. Die Wirkung wird innerhalb von wenigen bis zu maximal dreißig Minuten einsetzen und du kannst dich entspannt schlafen legen. Gute Nacht!

Worauf sollte ich beim Kauf von CBD Öl achten?

Es gibt einige Wege, um an qualitativ hochwertiges CBD-Öl zu kommen. An dieser Stelle sollte jedoch betont werden, dass CBD-Öl ausschließlich auf legalem Wege erworben werden sollte.

Zum einen aus dem ersichtlichen Grund, dass es in Deutschland strafbar ist CBD-Öle zu kaufen und zu verkaufen, welche nicht den landesgemäßen Richtlinien entsprechen und nicht zum Verkauf zugelassen sind. Zum anderen ist es, eben dadurch, dass die illegal erwerbbaren Öle nicht durch den Staat zum verkauf zugelassen wurden und dadurch entweder nicht den Richtlinien genügen oder gar nicht geprüft wurden, nicht ersichtlich welche Wirkstoffe sich tatsächlich in den illegalen Ölen befinden.
Dabei kann eine zu hohe Konzentration an zum Beispiel THC zu ungewollten und möglicherweise sogar gesundheitsschädlichen Effekten auf den Körper führen.

Am besten ist es, wenn du CBD-Öle von dir bekannten und vertrauenswürdigen Online-Shops erwirbst, in der Apotheke oder einem Drogeriemarkt deiner Wahl. Ich kaufe meine CBD-Produkte bei Amazon oder auch Douglas ein, etwas weiter unten findest du meine Auswahl. 🙂

Weiterhin solltest du beim Kauf auf hochwertige Produkte mit möglichst wenigen gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen setzen. Dabei gilt, häufig aber nicht immer, dass der Preis und die Marke Auskunft darüber geben können wie hochwertig das CBD-Öl ist. Häufig lohnt es sich, wie bei allen Produkten, die dem Körper zugeführt werden, zu investieren, um langfristig von den positiven Effekten profitieren zu können.

Unabhängig von Marke und Preis sollte jedoch stets das Etikett mit den Inhaltsstoffen betrachtet werden. Nur so kannst du dir ein ausführliches Bild davon machen was tatsächlich in dem CBD-Öl enthalten ist und ob du es zu dir nehmen kannst, solltest und möchtest.

Welches sind die besten CDB-Öle zum Einschlafen?

Ich selbst habe CBD-Öle getestet, da hier der Markt relativ fortgeschritten ist und ich es leicht in meinen Alltag einbauen kann. Andere Formen wie CBD Bonbons, Süßigkeiten oder sogar rauchbares Liquid kommen für mich nicht direkt in Frage. Was ich auch noch machen würde ist die Kapsel Einnahme.

Allerdings habe ich mit den CBD-Ölen gute Erfahrung gemacht und kann guten Gewissens meine Top 5 vorstellen. 🙂

Platz 1: Das CBD Öl 10% von Herblitz Sativa (erhältlich auf Douglas.de)

Dieses Öl ist ein kaltgepresstes CBD-Öl, welches aus Hanfsamen gewonnen wird. Der Preis liegt dabei kostengünstig unter 50 € für 10 Milliliter, also unter 5 € pro Milliliter CBD.

Dieses Öl kann zum Einschlafen oder mehrmals pro Tag zur Beruhigung verwendet werden, ich verwende es aber nur am Abend. Dabei werden zwei bis drei Tropfen unter die Zunge oder auf die Mundschleimhaut getropft, für eine Minute im Mund behalten und dann heruntergeschluckt. Die Wirkung sollte innerhalb von einer halben Stunde eintreten, für alle Personen mit Schlafproblemen kann ich es nur empfehlen es einfach mal auszuprobieren.

Das Beste CBD-Öl von Douglas

Bei Douglas kaufen

Platz 2: Das ALPEX-MED 10% C-Active (erhältlich auf Amazon.de)

Dieses CBD-Öl hat ein ähnliches Preis-Leistungs-Verhältnis wie das Herblitz-Öl mit unter 50 Euro für 10 Milliliter und entsprechend unter 5 Euro pro Milliliter.

Das Hanfsamenöl ist untersetzt mit weiteren Vitaminen und Mineralstoffen, die es besonders wertvoll für deinen Körper machen. Die Dosierung erfolgt über eine Pipette, durch die sich langsam an die benötigte Wirkmenge herangetastet werden sollte. Am besten beginnst du mit nur wenigen Tropfen pro Tag oder sprichst direkt mit deinem Arzt oder Apotheker über die für dich richtige Dosiermenge.

ALPEX-MED 10 Prozent Terpene mit Hanfsamenöl 10ml...
  • ALPEX-MED Hanfsamenöl: Hochwirksame Tropfen in Apotheker...
  • GESCHMACK: Unsere Tropfen sind geschmacklich einzigartig...
  • WOHLBEFINDEN: Wohlbefinden ist ein individueller,...
  • STRESS: Stress kann überall entstehen. Da ein und dieselbe...

Platz 3: CannaPure, natürliche Tropfen 10ml (erhältlich auf Amazon.de)

Für dieses Öl spricht insbesondere der Preis, der sogar bei unter 40 € für 10 Milliliter CBD liegt, was unter 4 € pro Milliliter ergibt. Dadurch gehört es zu einem der günstigeren CBD-Öle in der Liste, steht den anderen in der Wirkung jedoch nicht nach. Auch dieses Öl wird durch die enthaltenen Vitamine und Mineralien zu einem besonders reichhaltigen Wirkstoff für den Körper.

Einfach zwei bis drei Tropfen vor dem Schlafengehen unter die Zunge tropfen, für eine Minute im Mund behalten und dann herunterschlucken und die Wirkung setzt innerhalb weniger Minuten ein.

Keine Produkte gefunden.

Platz 4: MaryJoana’s Original 450 Vital Tropfen (verfügbar auf Amazon.de)

Auch dieses CBD-Öl hat mit unter 50 € für ganze 15 Milliliter (unter 4 Euro pro Milliliter) ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es ist ein in Deutschland hergestelltes und biologisch wertvolles Öl, welches ebenfalls durch den reichen Zusatz an Vitaminen und Mineralien glänzt.
Auch dieses Öl wird mithilfe einer Pipette dosiert. Fünf Tropfen sollen dabei während einer Mahlzeit direkt unter die Zunge oder in ein Glas Wasser oder Saft getropft werden und die Wirkung wird zeitnah einsetzen.

MaryJoanna's - Original - 15ml - Hochdosiert -...
  • MARY JOANNA'S : 100 % aus biologischen Zutaten ✔ Ohne...
  • ENDLICH VERFÜGBAR: In Deutschland ✔ Abgestimmte Formel...
  • ONLINE BESTELLEN: Überzeugen auch Sie sich von unserer...
  • HOHE BIOVERFÜGBARKEIT : Formel mit Omega Fettsäuren ✔...

Platz 5: Das besonders starke CBD Öl mit 20 % von Herblitz (erhältlich auf Douglas.de)

Zugegeben, der Preis dieses CBD-Öles ist mit knapp unter 90 € für 10 Milliliter etwas höher als der anderen auf dieser Liste.

Immerhin ist das knapp unter neun Euro für nur einen Milliliter. Dafür glänzt es mit reinen Wirkstoffen und einer besonders starken Konzentration ebendieser. Dadurch werden deutlich weniger Tropfen benötigt, um dieselbe Wirkung zu erzielen wie die eines 10 % Öles, wobei die Wirkung auch stärker gesteigert werden kann. Auch hier reichen zwei bis drei Tropfen unter die Zunge oder auf die Mundschleimhaut, um die gewünschte Wirkung zu erhalten. Durch die höhere Konzentration ist dieses Öl insbesondere für dich geeignet, wenn du besonders starke Schlaf- oder Durchschlafstörungen hast.

Starkes CBD-Öl

Bei Douglas kaufen

Wie wird CBD-Öl eingenommen?

Bei der Einnahme des CBD-Öls solltest du dich primär an der beiliegenden Packungsbeilage des CBD-Öls orientieren.

Wichtig ist hierbei zunächst mal mit wenigen Tropfen anzufangen und sich langsam an die benötigte Dosierung heranzutasten. Solltest du beispielsweise merken, dass ein Tropfen CBD-Öl deinen Schlaf nicht ausreichend verbessert, steigere dich beim nächsten Versuch auf zwei Tropfen und so weiter.

Hier gilt: Lass Vorsicht walten. Denn auch wenn CBD-Öle pflanzliche Produkte sind und eine Überdosierung weniger gefährlich als bei zum Beispiel Schlaftabletten ist, kann auch CBD-Öl in höheren Dosierungen ein höheres Risiko an unerwünschten Effekten und Nebenwirkungen entfalten.In der Regel kannst du jedoch einem grundlegenden Schema folgen, wenn du CBD-Öl zur Einschlaf- oder Durchschlafhilfe einnehmen möchtest.

Zunächst sollte die Einnahme direkt vor dem Schlafengehen erfolgen, da das CBD in Ölform seine Wirkung in deinem Körper sehr rasch entfaltet und meist innerhalb von wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde wirken sollte. Am besten nimmst du dabei etwa zwei bis drei Tropfen aufgelöst in einem Glas Wasser, Saft oder lauwarmem Tee ein oder tropfst sie dir mithilfe einer Pipette direkt unter die Zunge. In letzterem Fall solltest du das CBD-Öl für eine halbe bis zu einer ganzen Minute in deinem Mund behalten, bevor du es schluckst. Begebe dich danach möglichst bald in dein Bett, um die Wirkung des CBD-Öls möglichst ausnutzen zu können.

Solltest du merken, dass du auch weiterhin nicht einschlafen kannst, kannst du weitere Tropfen zu dir nehmen. Beachte dabei, dass die Wirkung sich aber teilweise erst nach einer halben Stunde entfalten könnte, um Überdosierung zu vermeiden.

Wie wird CBD-Öl hergestellt?

Die meisten CBD-Öle werden kalt aus Hanfsamen gepresst. Durch das kalte Pressen können möglichst viele natürlich in den Hanfsamen enthaltene Vitamine und Mineralstoffe erhalten werden, was das Öl besonders hochwertig macht.

Dann wird der Wirkstoff CBD zugesetzt. Cannabidiol kommt nicht in den Hanfsamen selbst vor, sondern muss separat aus den Blüten weiblicher Hanfpflanzen durch Destillation gewonnen werden. Dabei werden bei der Gewinnung von CBD besonders CBD-reiche Sorten der Cannabis-Pflanze bevorzugt, die zusätzlich möglichst wenig THC enthalten sollen. So ist es möglich die erlaubte Grenze von 0,2 Prozent THC einzuhalten.

Nachdem das Hanfsamenöl mit dem CBD angereichert wurde, erhalten wir das zum Verkauf erhältliche CBD-Öl. Manche Händler reichern es vor dem Verkauf mit Vitaminen, Mineralstoffen oder vom Körper benötigten Omega-3-Säuren an, um das Öl besonders hochwertig und reichhaltig für den menschlichen Körper zu machen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von CBD?

Wie fast alle (medizinisch wertvollen) Wirkstoffe, hat auch CBD mögliche Nebenwirkungen. Zwar sind diese viel seltener als bei chemischen Medikamenten wie Schlaftabletten, sollten dir jedoch bekannt sein, wenn du CBD-Öl zu dir nehmen möchtest, um einen möglichen Schreck zu vermeiden oder Symptome einer ernstzunehmenden Nebenwirkung frühzeitig erkennen und die weitere Einnahme mit deinem Arzt abklären zu können.

So gehören zu den sehr häufigen Nebenwirkungen von CBD zum Beispiel Schläfrigkeit und ein benebeltes Gefühl. Zu den relativ häufigen Nebenwirkungen zählen auch Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel als auch Durchfall und Appetitlosigkeit.

Tipp: Es ist dabei wichtig zu beachten, dass viele dieser Nebenwirkungen nicht auf einer Unverträglichkeit basieren, sondern durch qualitativ minderwertige CBD-Öle entstehen, in denen Wirkstoffe enthalten sind, die diese unangenehmen Reaktionen in deinem Körper hervorrufen.

Solltest du eine solche Nebenwirkung bemerken, kann es sich lohnen auf ein anderes CBD-Öl (möglicherweise einer anderen Marke) umzusteigen und zu sehen, ob diese Nebenwirkungen sich dann legen. Falls nicht, oder falls diese zu stark sind, muss die Einnahme dringend mit einem Arzt oder Apotheker abgeklärt werden, bevor sie fortgesetzt werden darf.

Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass CBD ein sehr verträglicher und effektiver Wirkstoff ist, der viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat und eine gesunde pflanzliche Alternative zu Schlaf- und Beruhigungsmitteln bietet.

Falls du Alternativen suchst, kannst du herkömmliche Raumdüfte ohne CBD ausprobieren, welche ich hier aufgelistet habe.

Dies könnte dich auch interessieren: