Die besten verstellbaren Massageliegen

Bei verstellbaren Massageliegen kommt es vor allem darauf an, welche Elemente verstellbar sind und wofür sie eingesetzt werden sollen. Die beste verstellbare Massageliege ist die mobile Liege von „Naipo Deluxe“. Die Kosten von verstellbaren Massageliegen liegen zwischen 100 und 200 Euro für günstige Modelle und 1500 bis 2200 Euro für professionelle Modelle.

Verstellbare Massageliegen

Was sind verstellbare Massageliegen?

Verstellbare Massageliegen sind Liegen auf Stelzbeinen, die es einem erlauben verschiedene Elemente in der Größe und Höhe zu verstellen um jedem darauf liegenden eine bestmögliche und ergonomische Liegeposition zu bieten.

Jeder Rücken und jeder Mensch ist anders geformt, daher gibt es keine Massageliege die, ohne sie zu verstellen, zu jedem passt. Wenn man sich massieren lässt, möchte man gemütlich und ohne Schmerzen aufliegen, daher ist die Qualität einer verstellbaren Massageliege entscheidend.

Damit jeder ergonomisch liegen kann und seinen Kopf und alle Gliedmaßen wie Arme und Beine entspannt ablegen kann wurden Massageliegen mit verstellbaren Elementen erfunden. Diese erlauben eine hohe Flexibilität.

Um zu entscheiden, ob du eine möglichst flexible und verstellbare Massageliege brauchst, überlege dir den Einsatzort wo du die Massageliege einsetzen möchtest und für wen diese ist. Personen die oft wechselnde Patienten haben, also richtige Massagen für Endkunden anbieten, brauchen flexible Massageliegen. Im privaten Gebrauch können es auch mal nicht verstellbare sein, wenn die Massageliege für bestimmte Personen ist.

Die besten 5 Massageliegen mit verstellbarem Kopfteil:

Die besten verstellbaren Massageliegen sind von der Marke „Naipo“ und zeichnen sich durch eine komfortable und flexible Verstellbarkeit sowie einem günstigen Preis aus. Auch die Firma „Tectake“ bietet eine gute und günstige verstellbare Massageliege an.

Bei der Wahl einer verstellbaren Massageliege achte auf das Gewicht der Liege und wie viel die Liege tragen kann. Hier siehst du alle Details und Statistiken im Überblick:

TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger...
Movit® Deluxe Massageliege inkl. Tasche, XXL Breite 80cm, 8cm Polsterung,...
Klarfit MT 500, Massageliege, Massagetisch, Massageliege Klappbar mit 10-stufige...
Platz 2
Platz 4
Platz 5
TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger...
Movit® Deluxe Massageliege inkl. Tasche, XXL Breite 80cm, 8cm Polsterung,...
Klarfit MT 500, Massageliege, Massagetisch, Massageliege Klappbar mit 10-stufige...
-
-
-
124,99 EUR
229,99 EUR
149,99 EUR
Gewicht
14 kg schwer
19 kg schwer
13 kg schwer
Belastbarkeit
Bis 250 kg
Bis 250 kg
Bis 200 kg
TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger...
Platz 2
TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger...
-
124,99 EUR
Gewicht
14 kg schwer
Belastbarkeit
Bis 250 kg
Movit® Deluxe Massageliege inkl. Tasche, XXL Breite 80cm, 8cm Polsterung,...
Platz 4
Movit® Deluxe Massageliege inkl. Tasche, XXL Breite 80cm, 8cm Polsterung,...
-
229,99 EUR
Gewicht
19 kg schwer
Belastbarkeit
Bis 250 kg
Klarfit MT 500, Massageliege, Massagetisch, Massageliege Klappbar mit 10-stufige...
Platz 5
Klarfit MT 500, Massageliege, Massagetisch, Massageliege Klappbar mit 10-stufige...
-
149,99 EUR
Gewicht
13 kg schwer
Belastbarkeit
Bis 200 kg

Die 5 besten verstellbaren Massageliegen im Detail:

Hier findest du die besten Modelle im Vergleich, die Liegen sind dabei zwar alle gut, aber je nach Geschmack und individuellen Anforderungen kannst du sie im Einzelnen prüfen.

Platz 1: Mobile verstellbare Massageliege aus Aluminium

Das Deluxe Modell von der Marke „Naipo“ bekommt man für rund 160 Euro und es ist 70 cm breit. Diese Bank ist in unserem Test die Variante die für Einsteiger und Profis ein kostengünstiges und sehr gutes Modell ist. Diese Massageliege ist wirklich gut verstellbar und auch für mobile Physiotherapeuten geeignet. Die Liege bietet hohen Liegekomfort, über den sich die Patienten freuen werden.

Die Massageliege ist leicht tragbar und hat einen schönen Tragekoffer:

Die Liege gibt es in Schwarz und in Weiß.

Keine Produkte gefunden.

Platz 2: Verstellbare Massageliege aus Holz mit wenig Gewicht:

Diese 2-Zonen Massageliege von der Firma „TecTake“ ist für mobile Einsätze gedacht und hat ein stabiles Holzgestell welches aber mit 14 kg nicht zu schwer ist. Diese Liege ist für alle geeignet, die gerne eine Holzliege haben möchten, die trotzdem leicht im Gewicht ist.

TecTake Mobile Massageliege 2 Zonen höhenverstellbar inkl. hochwertiger Kopfstütze +...
  • Kopfstütze abnehmbar
  • Öl- und wasserresistenter Vinylbezug
  • Inkl. Komfortable Armauflage für bequemes Liegen
  • Kopfstütze mit herausnehmbarem Polster zur hygienischen Reinigung

Platz 3: Günstige Massageliege mit Holzelementen:

Die Marke „Naipo“ bietet neben der Aluminiumliege noch eine günstige Holzversion an, die sich ebenfalls sehen lassen kann und nur 13.1 kg wiegt.

Keine Produkte gefunden.

Platz 4: Verstellbare Massageliege aus robustem Holz:

Die Deluxe Massageliege von der Marke „Movit“ hat ein Holzvollgestell und ist für alle denen andere Liege zu wackelig ist. Die Liege wiegt mit 19 kg etwas mehr und bietet dennoch flexible Verstellmöglichkeiten.

Movit® Deluxe Massageliege inkl. Tasche, XXL Breite 80cm, 8cm Polsterung,...
  • Mobile Massageliege, Top-Qualität der Marke MOVIT, Gewichtkapazität: 250 kg...
  • Länge (Gesamt): 211 cm, Länge (ohne Kopfstütze): 185 cm, Breite (Gesamt): 102 cm,...
  • Länge der Armauflage: 25 cm, Maße (zusammengeklappt): B 100 x H 80 x T 28 cm, schnell...
  • Gesichtsausschnitt mit Stöpsel, verstellbare Kopflehne aus hochwertiges Aluminium +...

Platz 5: Verstellbare Massagebank mit besonders vielen Stufen:

Die Massageliege von der Marke „Klarfit“ hat besonders viele Einstellungshöhen und auch in der Farbwahl kann man sich zwischen gelb, rot, blau, braun und schwarz entscheiden.

Klarfit MT 500, Massageliege, Massagetisch, Massageliege Klappbar mit 10-stufige...
  • NUTZERFREUNDLICH: Der Klarfit MT 500 Massageliege klappbar verhilft völlig...
  • VARIABEL VERSTELLBAR: Mit 10-stufig kippbarer Rückenlehne, ansteckbaren Arm- und...
  • LIEGEKOMFORTABILITÄT: Ihre 10 cm dicke Polsterung von der Massagebank aus Feinzellschaum...
  • MOBILITÄT: Durch das geringe Gewicht, die mitgelieferte Tragetasche sowie die komfortable...

Was für verstellbare Massageliegen Arten gibt es?

Bei verstellbaren Massageliegen unterscheidet man zwischen elektrischen und nicht elektrischen Modellen, mobilen und stationären Modellen und zwischen verschiedenen Materialien wie Holz oder Aluminium aus dem die Massageliege hergestellt wurde. Das Material gibt Aufschluss über Gewicht und Verarbeitung der Massageliege.

  • Nicht elektrische verstellbare Massageliegen: Dies ist die Standardausführung, in den meisten Fällen benötigt man keine elektrische Variante.
  • Elektrisch verstellbare Massageliegen: Für professionelle Behandlungen und Masseuren die etwas kleiner und zierlicher sind, kann eine elektrische Massageliege ein echter Vorteil sein. Elektrische Massageliegen sind natürlich wesentlich teurer.
  • Nicht mobile aber verstellbare Massageliegen sind besonders schwer und robust. Solche Liegen sind besonders für Praxen geeignet, also Orte, an denen die Massageliege immer stehen bleibt.
  • Mobile verstellbare Massageliegen haben die Anforderungen besonders leicht zu sein und ebenfalls besonders einfach Auf- und Abbaubar zu sein. Mobile Liegen sind für Personen geeignet, die das Einsatzgerät besonders oft transportieren wie zum Beispiel zum Patienten oder Kunden nach Hause. Solche mobilen Massageliegen haben in der Regel eine Tragetasche mit dabei.
  • Verstellbare Massageliegen aus Holz: Liegen aus Holz sind besonders stabil und sehr umweltschonend. Weiterhin strahlen Holzliegen etwas mehr Wärme aus. Holz ist aber leider sehr schwer und meist nicht für den Transport geeignet. Der Preis bei Holzliegen ist aber etwas niedriger.
  • Verstellbare Massageliegen aus Aluminium sind besonders leicht und daher optimal um diese zu transportieren. Aluminiumliegen lassen sich sehr gut ineinanderstecken und einhaken, daher kann man sie leicht Auf- und Abbauen. Massageliegen aus Aluminium sind im Preis etwas teurer als Holzliegen.

Was kann man bei einer Massageliege verstellen?

Bei einer Massageliege kann man die Rückenlehne, die Höhe, die Armlehnen und vor allem das Kopfteil mit der Größe der Aussparung für das Gesicht einstellen. Je umfangreicher man eine Massageliege verstellen kann, desto hochwertiger und flexibler im Einsatz ist sie.

  • Die Rückenlehne erlaubt es einem, den Liegenden auch in eine Sitzposition oder Schrägposition zu bringen.
  • Die Kopfstütze und Aussparung für das Gesicht sind das wichtigste bei einer verstellbaren Massageliege. Die Kopfstütze sollte zum einen abnehmbar sein und einem auch die Möglichkeit geben in der Größe und im Winkel etwas zu variieren.Wichtig ist, dass der Patient darauf sowohl auf dem Bauch als auch auf dem Rücken liegen kann, sodass man jede Massagetechnik ohne Probleme anwenden kann. Die Kopfstütze ist dabei stark ausschlaggebend, ob die Person gemütlich liegt oder nicht.
  • Eine gute verstellbare Massageliege sollte unter dem Kopfteil eine Armablage haben. Wenn eine Person auf dem Bauch liegt und das Gesicht durch die Aussparung guckt, würden die Arme links und Rechts herunterhängen. Dies ist suboptimal, da die Arme nach wenigen Minuten wehtun würden. Eine Armablage an dieser Stelle ermöglicht angenehmes Liegen. Hier ist eine Verstellbarkeit der Höhe wichtig.
  • Eine verstellbare Höhe der Massageliege ist wichtig, da Personen und Einsatzorte stark variieren können. Die Höhe sollte für jeden angenehm sein und vor allem für den Masseur eine Position haben, in der er perfekt massieren kann ohne sich zu stark zu bücken oder zu stark nach oben zu fassen.

Worauf solltest du beim Kauf einer verstellbaren Massageliege achten?

  • Beim Kauf solltest du vor allem darauf achten, wofür die Massageliege ist, wo und für wen du sie einsetzen wirst und ob du sie oft transportieren wirst.
  • Als wichtigsten Punkt erfasse, natürlich wie verstellbar die Massageliege ist. Bietet die Liege alle Einstellungsmöglichkeiten und verstellbaren Elemente die du benötigst? Wähle hier lieber ein flexibles Modell, das dir viel Spielraum ermöglicht.
  • Falls du die Massageliege oft transportieren möchtest, achte also unbedingt auf das Tragegewicht und schaue in der Kaufbeschreibung darauf, ob eine Tragetasche enthalten ist. Diese ist wichtig, damit man alle zugehörigen Teile in einer einzigen Tasche gut verstauen kann und diese über der Schulter tragen kann.
  • Zum Transportieren aber auch zum Verstauen in der eigenen Wohnung wie zum Beispiel in einer Kammer oder im Keller ist es wichtig, dass die verstellbare Massageliege leicht Auf- und Abbaubar ist. Hierfür muss man die Liege in der Regel einfach einklappen.
  • Wenn du die Massageliege im Auto transportieren möchtest, schaue dir vorher die Maße an und prüfe, ob sie im eingeklappten Zustand in deinen Kofferraum passen würde.
  • Wenn es eine elektrische verstellbare Massageliege ist, sollte diese auch ohne Strom verstellbar sein, falls mal keine Steckdose in Reichweite ist.
  • Die Polsterung der Massageliege sollte natürlich ausreichend dick sein, damit der Liegende eine gemütliche Zeit erlebt.
  • Einige Massageliegen sind TÜV-geprüft. Besonders wenn die Liege für professionelle Einsätze ist, sollte man auf solche Sicherheitsaspekte wert legen, damit keine Person zu Schäden kommen kann.
  • Die Verstellbarkeit der Massageliege sollte nicht nur für den Liegenden, sondern auch für den Massierenden Einsatz finden. Achte also darauf, dass die Massageliege in der Höhe verstellbar ist.
  • Die Oberfläche der Liege sollte aus einem Material sein, welches leicht zu reinigen ist.
  • Die Liege sollte trotz flexibler Verstellbarkeit ausreichend Gewicht tragen können und dabei immer noch robust und stabil sein. Es gibt Patienten die bis zu 200 kg wiegen, dies muss eine gute Massageliege aushalten können.

Dies könnte dich auch interessieren: